RAM-Vorrunde vom 05.03.14

Ich war die letzten Tage unterwegs (Konzerte in verschiedensten Städten, kosmopolitisch ohne Ende). Daher kommt die Nachlese der RAM-Vorrunde mit Verspätung. Aber: Sie kommt.

Im ersten Battle traf Mirko Fon auf Beatmaster Anus. Mirko Fon war schon ein paar Mal da. Dabei hat man zwar gemerkt, dass er rappen kann – aber an treffenden Punchlines fehlte es ihm irgendwie. Beatmaster Anus fiel zuletzt in der Cypher auf. Beide fanden anscheinend nicht so gut in den Beat hinein. Die erste Runde ist daher für mich eher schwach – sieht man von der Nagelpistolenline von Mirko Fon ab. Insgesamt battlet Beatmaster Anus unkonventionell und dabei recht unterhaltsam. Technisch ist er aber Mirko eindeutig unterlegen. Dieser kommt verdient in das Halbfinale.

Battle Numero 2. Davinci gegen Amek. Meiner Meinung nach ein gutes, ausgeglichenes Battle. Aus Sympathie hätte ich Davinci ein Weiterkommen gewünscht, Ameks Rebuttal mit dem Opel-Ferrari-Vergleich war allerdings die entscheidende Line.

Das beste Battle der Vorrunde liefern Tyron Blackshit und Ssynic ab. Dass Ssynic gut ist, ist keine Neuigkeit. Daher erwähnenswerter: Tyron Blackshit wird wirklich von Woche zu Woche besser. Wenn er etwas mehr on beat rappt und noch krassere Punchlines im Gepäck hat, kann er zu den ganz Großen bei RAM werden. Ssynic kommt schließlich weiter. Die Tourettesyndrom- und Epilepsie-Lines sind exquisit.

Schließlich trafen noch Ali M und Fresh Polakke aufeinander. Eindeutige Geschichte. Ali M wirkt etwas geknickt. Fresh Polakke als Gegner im allerersten Battle überhaupt zu bekommen, ist natürlich hart.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s