Mave vs. Le Nerd (Finale 02.10.13)

Mave [Runde 1]

Yeah, ich bin der Typ, der Le Nerd zurück nach Brüssel bumst.
Woran merkt er, dass er jung ist?
An seinem süßen Schlüsselbund.
Yeah, oh yeah, und ich weiß nur eins,
Dass ich ja echt niedlich.
Du willst etwas machen.
Ich sag‘ mal, er fängt an zu rappen,
Hat angefangen zu paffen,
Und denkt dann, er würde stoned rappen wie M-A-V-E,
Und ich guck‘ ihn mir an und denk‘ mir:
„Er ist einfach nur gay.“
Yeah, und ich ficke einfach zu Hause deine Mutti.
Dann bügelt sie was? Deinen Nike roten Pulli.
Yeah, was soll ich nur machen?
Ich will nicht weiterposen.
Sie hat Gürtelrose,
Und ich sag‘: „Ja, bügel‘ bitte auch noch mal meine Hose.“
Yeah, ich weiß, die ist ganz schön nett.
Deswegen fick‘ ich deine Mutter auch noch auf dem Bügelbrett.
Yeah, und ich weiß, es läuft einfach wie geleckt.
Sie sitzt unten und das Bügelbrett ist angesteckt.
Oh, M-A-V-E, ich weiß nicht, was ich sagen will.
Dass ich einfach chill‘ und Le Nerd hier im A Capella kill‘,
Halte ich für selbstverständlich,
Denn, Bitch,
Ich guck dir in die Augen und du bist nicht männlich.
Yeah, was soll ich sagen?
Dein Rap wird nicht empfohlen.
Ich empfehl‘ dir aber mal was:
Schneid deine Scheißloden.
Yeah, Loden sind für Haare,
Das ist Sächsisch.
Mir geht’s prächtig.
Scheißegal.
Yeah, wie lange hab‘ ich noch?
Zählt die Zeit weiter?
10 Sekunden, er ist ’n Nullpeiler.
Yeah, und ich weiß, ich komm damit voll klar.
Wie nenn ich ihn mal? Analsoldat.

Le Nerd [Runde 1]

Alter Schwede, du fängst an zu rappen.
Was für ’ne Blamage, Mann.
Jeder erinnert sich, was das letzte Mal passiert war,
Als er im Finale stand.
Flashback.
Ich bin das Wichtigste vereint in Einem wie die Bundesjahresshow,
Und er denkt, er wär‘ Kiffer, weil er Hundehaare raucht.
Und du meinst so, hier du kommst an mit deinen einsilbigen Reimen,
Und meine Mutter müsste für mich bügeln?
Wozu? Dafür hab‘ ich doch deine.
Aber der Typ, der ist laid back wie Sau,
Und guckt Zweite Weltkriegs-Dokus bekifft auf der Couch.
Aber der Typ, Alter, das ist ’n krasser Heuchler.
Wenn er überstoned ist, feuert er an:
„Los, Deutschland!“
Und der kleine 1,70m-Schlumpf bezeichnet mich als unmännlich.
Digga, selbst die kleinen Leute am Spielplatz gucken ihn an:
„Ey, ne, den kenn‘ ich nicht.“
Denn letztendlich kannst du hier nicht so ’ne ironische Schiene fahren,
Denn egal, was er macht,
Ich find‘ dich lieber arm, wie –
Okay, hab‘ ich kein Reim drauf.
Scheiß drauf.
Ich komm wieder rein.
Scheißegal, denn letztendlich kann ich Freestyle rhymen.
Und wenn die Publikumssäcke hier nicht am Schreien sind,
Dann bin ich trotzdem nicht das kleine Kind, was hier am Weinen ist.
Ja, wie lange noch?
Ah, 10 Sekunden scheiß‘ ich drauf, brauch‘ ich nicht.

Mave [Runde 2]

Le Nerd, komm mal nicht so nah ran.
Tu mich nicht anfassen.
Und ja, es stimmt, ich hab‘ auch Support aus dem Sandkasten.
Yeah, okay, ich muss grad die größte Schwuchtel dieser Szene orten.
Dein Arsch hat ein Rekord – für die meisten Käsesorten.
Am Schwulenstrich nennen sie dich nur Margaritha.
Klar, deine Hauptfreier sind dicke Schweizer mit Ziegenbart.
Mave ist wieder da,
Mit seinem Just-Give-A-Fuck-Reflex.
Die Jury kam durch mich,
Dann wird sie durch mich wieder abgesetzt.
Du Schrotthemd(?), keiner will, dass du Wurst noch mal rappst.
Dank dir bekam Michael Douglas Krebs durch Oralsex.
Mir scheißegal, ich kassiere Rapperverse.
Grüße deine Eltern – das emanzipierte Lesbenpärchen,
Welches so männlich und unzertrennlich ist,
Und du ständig aus Familiengründen am Mittelpunkt im Sandwich bist.
Das ist Chemnitz, Bitch.
Fick dich, du Hure.
Du fickst deine Mums und ich piss‘ in deine Stube.
2013, Mave Rap, meine Zeit.
Deine Mums zu vergleichen? Fettleibigkeit.
Yeah, ja, weil ich dich einfach noch mal weiterficke.
Ich mach gern Späße über Dicke.
Yeah, und ich weiß, ich hab deine Mum gepoppt,
Aber dann war ich auf einmal mittendrin,
Hab‘ gedacht: „Ist das Drob?
Nein, es ist nicht Drob.
Ist es vielleicht P-Zak?
Nein, ist es vielleicht Percee?“
Scheißegal, ich kenn‘ no mercy.
Und wenn ich dich so anseh‘,
Ist es, als ob ich ’nen 2-Meter-Curse seh‘.
Pussy.

Le Nerd [Runde 2]

Du redest von Oralsex?
Ich hab‘ nie wieder Oralsex mit so einem Mädchen,
Denn es dauerte Stunden, um mich aus dem Fettgewebe wieder nach oben zu kämpfen.
Aber du meinst ja auch, du bist hier richtig krass der Player,
Aber du bist wie ich, nur klein, dumm, hässlich und auch gayer.
Aber der Unterschied zwischen dir und mir ist leicht.
Ich bin so mehr auf der Straße mit’m Bentley rocken.
Er ist so mehr auf ’ner Party auf dit Handy glotzen.
Aber was laberst du von Schlampen?
Du machst auf Pimp? Was is’n hier Phase?
Wenn er mit ’nem Steifen gegen ’nen Wand läuft,
Bricht er sich die Nase.
Du unförmiges Etwas denkst, dass du hier ’n Track machst,
Aber ich glaub‘ einfach: Du gegen mich?
Das ist der Kerl Rocko Sifredi, 3 Meter Penis,
Gegen das kleine Mädchen im Bang Bus.
Ja, und ich bin der Typ, ich mache grade nen Mord,
Und dehne sein Arschloch zu nem Basketballkorb.
Und ich weiß, wie man dis macht.
Da wird’s reingeslammt.
Aber ich muss sagen, es war leider eng,
Denn Basketballkorb reicht mir nicht.
Er ist eine kleine Bitch.
Ich rapp‘ nicht über deine Bitch,
Denn deine Bitch beleidigt sich selbst,
Weil sie deine Bitch ist.
Ist schon peinlich genug.
Halt die Fresse, sonst gibt’s Klatsche.
So, also, 5 Sekunden,
Und der Kerl ist verschwunden.
5 Sekunden,
Und ich bin auf seiner Mutter, der Nutte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s