Neujahrsansprache

Liebe alle,

es ist der dritte Tag des neuen Jahres und ihr seid hoffentlich wieder aus dem Koma auferstanden, welches durch die exzessive Feierei zur Geburtsstunde von 2015 ausgelöst wurde.

Das letzte Jahr war in Sachen Blog sehr erfreulich. Hier lesen mittlerweile ein paar Leute regelmäßig mit und auch wenn ich mich in kleineren Sphären bewege, was die Reichweite angeht, bin ich doch um jede*n einzelne*n Leser*in froh. Ohnehin ist das Kernthema des Blogs ja so fern vom Mainstream, dass es auf Dial M For Music nicht darum gehen soll, die Massen anzulocken. Daran wird sich auch im neuen Jahr nichts ändern.

Ein paar neue Ideen zur thematischen Erweiterung von DMFM habe ich schon gesammelt, aber diese sollen an dieser Stelle nicht genannt werden, damit ich mich nicht darauf festnageln lassen kann, falls daraus nichts wird. 😉 So oder so wird das Grundkonzept aus Transkripten und Battle-Analysen bestehen bleiben. Meine Neujahrsresolution ist dementsprechend so viel wie möglich niederzuschreiben bzw. zu beschreiben. Das frisst leider jedes Mal eine Menge Zeit, aber ich werde mich bemühen, die Sache so gut es geht am Laufen zu halten.

Cheerio,
M

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s