Amon Tobin

Q-Cut – Keats Vol. 2 – Kaiju Dugu

Q-Cut - Keats Vol. 2 - Kaiju Dugu

Erstveröffentlichung: 13. November 2014

Label: Keats/hhv.de

Format: LP/Download

2014 war ein großes Hip Hop-Jahr. Einige Nummer 1-Alben, die Anerkennung im Feuilleton und junge MCs und Produzent*innen, die an jeder Straßenecke hervor sprießen. Ganz hoch im Kurs: „Raop“ à la Cro (Friedefreudeeierkuchen) oder Gangsta-Rap à la Haftbefehl (Krieghasskartoffelpuffer). Die beherrschenden Themen waren somit Lebensfreude und Spaß auf der einen, Straße und Hustlen auf der anderen Seite. Doch unter dem grobmaschigen Radar fliegen auch ganz andere Alben hindurch. Alben, in denen es um Monster geht, die in deine Hood kommen um eine Riesensause zu feiern. So gestaltet es sich jedenfalls auf „Keats Vol. 2 – Kaiju Dugu“ von Q-Cut aus Berlin. „Kaiju“ ist japanisch für Monster, „dugu“ ein Begriff für ein mittelamerikanisches Fest – fertig ist dein ganz persönlicher Schrecken. (mehr …)